Als Au Pair (französisch auf Gegenleistung) werden Haushaltshilfen bezeichnet, die für Verpflegung, Unterkunft und Taschengeld in einer Familie im Ausland tätig sind, um im Gegenzug Sprache und Kultur des Gastlandes kennen zu lernen. Das Au Pair lebt dabei im Haushalt der Gastfamilie.

Sie betreuen das Kind bzw. die Kinder Ihrer Gastfamilie und je nach Alter bringen Sie sie zur Schule und holen sie wieder ab, spielen, singen und basteln mit ihnen, gehen spazieren, spielen im Garten oder unternehmen kleine Ausflüge. Sie helfen bei den Hausaufgaben, bereiten kleine Mahlzeiten zu, helfen beim An- und Auskleiden, Waschen und räumen das Kinderzimmer auf. Die Familie wird Sie bitten, einige leichte Hausarbeiten wie Abwaschen, Staubsaugen oder Bügeln zu übernehmen.

Man ist die große Schwester der Kinder und sorgt für deren Wohl!
Und es gibt keinen besseren Weg Land und Leute kennen zu lernen!