Wo Sie hinkämen, wenn Sie Profis fragen: "Wo geht’s denn hier zum Bahnhof?"

es antwortet ein...

...Gesprächstherapeut:
"Sie möchten wissen, wo der Bahnhof ist?"

...Psychoanalytiker:
"Spielen Ihre Träume öfters in einer so dunklen Höhle?"

...Verhaltenstherapeut:
"Heben Sie den rechten Fuß. Schieben Sie ihn nach vorn. Setzen Sie ihn auf. Sehr gut, hier haben Sie ein Bonbon."

...Gestalttherapeut:
"Du lass es voll zu, dass Du zum Bahnhof willst."

...Hypnotherapeut:
"Schließen Sie die Augen. Entspannen Sie sich. Fragen Sie Ihr Unterbewusstsein, ob es Ihnen bei der Suche behilflich sein will."

...Familientherapeut:
"Was ist Dein sekundärer Gewinn, wenn Du mich nach dem Weg zum Bahnhof fragst? Möchtest Du meine Bekanntschaft machen?"

...Provokativtherapeut:
"Ich wette, darauf werden Sie nie kommen."

...Psychiater:
"Seit wann bedrängt Sie diese Frage?"

...Telefonseelsorger:
"Weiß ich nicht, aber wir können darüber sprechen."

...Bioenergetiker:
"Machen Sie mal sch..sch..sch..!"

...Sozialarbeiter:
"Keine Ahnung, aber ich fahr dich schnell hin."

...Soziologe:
"Bahnhof? Zugfahren? Welche Klasse?"

...Neurolinguistischer Programmierer:
"Stell dir vor, du bist schon am Bahnhof. Welche Schritte hast du zuvor getan?"

...Caritasmitarbeiter:
"In Deutschland werden jährlich Mio. Menschen nicht über den Weg zum Bahnhof informiert."

...Manager:
"Fragen Sie nicht lange, gehen Sie einfach los!"

...Benchmarker:
"Kennen Sie jemanden, der ähnliche Logistikprobleme bereits erfolgreich gelöst hat? Wie lässt sich dessen Vorgehen sinnvoll auf Ihre Situation übertragen?"

...Moderator:
"Welche Lösungswege haben Sie schon angedacht? Schreiben Sie alles hier auf dieses Kärtchen."

...Priester:
"Heiliger Antonius, gerechter Mann, hilf, dass er ihn finden kann. Amen."

...Politiker:
"Im Gegensatz zur Opposition haben wir immer ein offenes Ohr für unsere Bürger."

...Coach:
"Wenn ich Ihnen die Lösung vorkaue, wird das Ihr Problem nicht dauerhaft beseitigen."